Linguistische Differenzialanalyse und Autorenidentifikation

Liebe Freunde der Sicherheit,

eine der Methoden zur Bestimmung der Autorschaft von Texten, die Raimung Drommel in seinem Buch “Der Code des Bösen. Die spektakulären Fälle des Sprachprofilers” beschreibt, trägt den sperrigen Titel “linguistische Differenzialanalyse”. Es handelt sich hierbei um keine Methode, die man aus den einschlägigen Publikationen der von der NSA oder dem israelischen Verteidigungsministerium finanzierten Forschungsinstituten kennt. Es lohnt sich daher, einen genaueren Blick darauf zu werfen.

Linguistische Differenzialanalyse

Nach Drommel besteht die Methode “in einem computergestützten Abgleich des ‘Tatmaterials’ mit Vergleichstexten” (7). Die Beispiele, die der deutsche Sprachprofiler in seinem Buch nennt, lassen darauf schließen, dass er dabei untersucht, wie die jeweiligen Autoren Variablen auf den unterschiedlichsten sprachlichen Ebenen realisieren. Das Wort “Variable” kann dabei als Menge an Ausdrucksmöglichkeiten verstanden werden, die in einer bestimmten sprachlichen Umgebung eingesetzt werden können, ohne dass es dabei zu größeren Sinnverschiebungen kommen würde. Hier ein Beispiel aus Drommels Buch, in dem es um die Verwendung von der Partikeln “ja” und “dann” geht:

“So wie es Linkshänder und Rechtshänder gibt, so wie manche Menschen immer das linke über das rechte Bein schlagen und andere stets umgekehrt – genauso verwenden die meisten Menschen diese beiden Wortzwerge in einer festgelegten Reihenfolge. Die einen sagen ‘ja dann’, die anderen ‘dann ja’. Das ist im jeweils individuellen Sprachprogramm eines deutschen Muttersprachlers fest verankert.” (40)

Das gemeinsame Auftreten mehrerer solcher Varianten, so Drommel, macht den Individualstil eines Menschen aus. Durch ihn lassen sich Autoren identifizieren.

Zwar ist es in der Soziolinguistik üblich, kookkurierende (d.h. gemeinsam auftretende) Varianten als konstitutiv für einen “Soziolekt” (auch “Varietät) aufzufassen, d.h. für ein Sprachsystem, das von den Angehörigen einer sozialen Gruppen gesprochen und / oder geschrieben wird. Es gibt meines Wissens jedoch kaum Forschung zu individuellen Sprachen, sogenannten Idiolekten, aus variationslinguistischer Perspektive. Schon gar keine Forschung, die sich auf eine breite empirische Basis stützen könnte.

Intraindividuelle lexikalische Variation in Texten aus einem NPD-Forum: Berechnungsmethode

Daher habe ich spaßeshalber untersucht, ob es tatsächlich so ist, dass Sprecherinnen oder Sprecher sich sehr einseitig aus dem Variantenrepertoire bedienen, so einseitig, dass sie praktisch immer eine einzige Variante aus einer Vielzahl möglicher wählen und die andere(n) nicht.

Hierfür habe ich dreierlei benötigt:

  1. Autorenkorpora: ich habe 80 autorenspezifische Korpora mit einem Umfang zwischen 15.000 und 105.000 Wörtern aus einem Diskussionsforum der NPD extrahiert.

  2. eine Liste von Variablen mit möglichen Realisierungsvarianten: hier habe ich einen Thesaurus benutzt, der rund 21.500 Variablen enthält. Weil ein Thesaurus nur Varianten von lexikalisch-semantischen Variablen enthält, deckt die kleine Proberechnung nur einen kleinen Teil des möglichen Variantenspektrums ab.

  3. einen Algorithmus: hier bot sich ein Vektorenmodell an. Für jede Variable wurde in jedem Text ein Vektor berechnet, der die (normalisierte) Frequenz der jeweiligen Varianten enthielt. Im Anschluss wurde der Abstand jedes textspezifischen Vektors zu den Vektoren aller anderen Texte berechnet. Die Standardabweichung der Vektorenabstände kann dann wie folgt interpretiert werden: Ist die Standardabweichung gering, unterscheiden sich die Autoren kaum in der Wahl der Varianten; ist sie hingegen groß ist die Variable ein viel versprechender Kandidat für die Autorenidentifizierung. Sie verweist damit auf eine hohe intraindividuelle Stabilität in der Variantenwahl und eine große interindividuelle Variation.

Ergebnisse: gerne | mit Freude | gern | mit Vergnügen

Da ich mit dem Cosinus-Koeffizienten als Abstandsmaß für Vektoren gearbeitet habe, liegen die Abstandswerte zwischen 0 und 1, die Standardabweichung ebenso. Eine Standardabweichung von 0 bedeutet, dass es zwischen den Schreibern überhaupt keine Unterschiede bei der Variantenwahl gibt, entweder weil alle die gleichen bevorzugen, oder weil der Gebrauch der einzelnen Varianten bei allen gleich verteilt ist. Eine hohe Standardabweichung bedeutet dagegen, dass ein Teil der Autoren eine Variable bevorzugt mittels der einen Variante realisiert, ein anderer Teil der Autoren einer anderen Variante den Vorzug gibt.

Hier kommt die Liste mit den Variablen, die die höchste Standardabweichung aufwiesen:


Standardabweichung Varianten
0.396034689707957 gerne | mit Freude | gern | mit Vergnügen
0.384572324926231 Glaube | Bekenntnis | Konfession | Denomination
0.383741494895807 kriminell | verbrecherisch | auf der schiefen Bahn | delinquent | straffällig
0.381850019132707 gütlich | friedlich | geruhsam | gewaltfrei | sanft | gütig | friedfertig | ohne Gewalt | verträglich | amikal | gewaltlos | herzensgut | friedliebend
0.380304172683078 passen | zurückstellen | aufschieben | aussetzen | verschieben | vertagen | intermittieren
0.378560699614743 weg | Fern | fern
0.372789498557065 Information | Schalter | Auskunftsschalter | Auskunft
0.371710005433523 Realität | Praxis
0.371674963099053 rechnen | rentieren | auszahlen | amortisieren | lohnenswert | lohnen | Früchte tragen | bezahlt machen
0.36944693958052 betreiben | nachgehen | ausüben
0.36617435642474 Raum | Kosmos | Weltraum | Weltall | Universum | Sphäre | All
0.363908308274997 billig | kostengünstig | kosteneffektiv | preiswert | wohlfeil | kostenwirksam | preisgünstig | günstig | spottbillig
0.363872962376017 heraus | hervor
0.362606570091546 Vater | Erzeuger | Daddy | Vati | Senior | der Alte | Papi | Kindsvater | Paps | alter Herr | leiblicher Vater | Dad | Papa | Pa
0.362155688620303 verurteilen | verdonnern | bestrafen | für schuldig erklären | aburteilen | schuldig sprechen | mit Strafe belegen | Strafe verhängen
0.361149279496628 verantwortlich | zuständig
0.360881847188603 passen | geeignet
0.360877848087947 drücken | knautschen | pressen | zwängen | pferchen | stopfen | quetschen | pfropfen | proppen
0.36060656555393 Entwicklung | Änderung | Tapetenwechsel | Dynamik | Veränderung
0.360040253521303 vergessen | übersehen | verschwitzen | verschlafen | verfehlen | verpassen | versäumen | verpennen
0.359950475146227 anschließen | beitreten | Mitglied werden
0.359570245588916 richten | urteilen
0.358943241670499 aktiv | umtriebig | engagiert | unter Strom stehend | rege | betriebsam
0.35883310781789 unbedingt | mit aller Macht | ganz und gar | auf Gedeih und Verderb | bedingungslos | auf Biegen und Brechen | um jeden Preis | rückhaltlos | mit aller Gewalt | auf Teufel komm raus | ohne Rücksicht auf Verluste
0.357590418501272 Öffentlichkeit | Allgemeinheit | Gemeinwesen
0.357565689315277 überlegen | dominierend | tonangebend | am stärksten ausgeprägt | übermächtig | führend | herrschend | beherrschend | am ausgeprägtesten | dominant
0.357282147746873 Stelle | Ortsangabe | Position | Lokalität | Örtlichkeit | Lokalisation
0.357222116951858 aufnehmen | einwerfen | reinziehen | konsumieren | reinzischen | schlucken | einnehmen | ingestieren | reinpfeifen | zu sich nehmen
0.356676679221292 Schule | Lager | Strömung
0.356337633441186 Reihe | Anzahl
0.355919880776704 kaufen | ankaufen | erwerben | aufkaufen | erkaufen | erstehen
0.355352816416153 sammeln | regenerieren | wiederherstellen | neu erstellen | erholen | berappeln
0.355209713591625 Kommentar | Notiz | Anmerkung
0.354982488402154 hart | grausam | empfindungslos | hartherzig | kalt | kaltherzig | eisig
0.354591844205998 langsam | nach und nach | gemütlich | allmählich | geruhsam | gemach | ruhig | gemächlich
0.354328900327031 Wert | Rang | Bedeutung | Wichtigkeit | Geltung | Einfluss
0.354060472670956 merken | realisieren | registrieren | perzipieren | zur Kenntnis nehmen | wahrnehmen | mitbekommen
0.353578904341922 Pflicht | Agenda | Obliegenheit | Schuldigkeit | Verbindlichkeit | Verpflichtung
0.353533447923133 stimmen | aussprechen | plädieren
0.353483316676806 Zahl | Wert
0.35347391485945 Gewalt | Heftigkeit | Schwung | Wucht | Vehemenz | Kraft | Ungestüm | Schmackes | Karacho
0.352956200168923 schützen | beschützen | sichern
0.352517940599203 herrschen | regieren
0.35232461896263 Studie | Analyse
0.352296794150891 gestalten | einrichten
0.352192163220551 verantwortlich | verantworten | den Hut aufhaben | verantwortlich zeichnen | Verantwortung tragen
0.352048952616805 Zustimmung | Zuspruch | Beipflichtung | Bestätigung | Bejahung | Affirmation | Bekräftigung | Zusagung
0.351173408423386 beantragen | vorschlagen


Grundsätzlich muss man sagen, dass die Werte nicht sehr hoch sind, die Zahlen also nicht gerade darauf hindeuten, dass zumindest auf lexikalisch-semantischer Ebene die individuelle Wahlfreiheit zugunster einiger Favoriten stark eingeschränkt wäre. Freilich, man kann einwenden, dass die Anhänger der NPD als besonders wortgewandt und gebildet gelten dürfen und sich daher das hohe Maß an interindividueller Variation erklären lässt. Aber auch Proberechnungen mit Autorenbeiträgen aus anderen Foren haben keine höheren Werte hervorgebracht.

Dennoch lassen sich die Ergebnisse sicherlich noch optimieren, wenn man statt eines unbearbeiteten Thesaurus eine Anzahl präziser bestimmter Varianten abgefragt hätte. Und wenn man weitere Sprachränge als ausschließlich den lexiko-semantischen in die Analyse einbeziehen würde. Aber das wäre dann doch ein bisschen zu viel Arbeit für einen Blogeintrag…


Literatur:

Drommel, Raimund H. (2011): Der Code des Bösen. Die spektakulären Fälle des Sprachprofilers. München: Wilhelm Heyne Verlag.